::Projekte / LUG in motion / 31.08. Hochsprung Seite drucken
  der verein   projekte   veranstaltungen   hilfestellung   tips & tricks   fun   
 
  
  pgp / gpg
  
  raspberry pi
  
  foto-galerie
  
  LUG IN MOTION
 10.08. erstes training
 27.08. schwimmen
 31.08. hochsprung
 07.09. kugelsto├čen
 21.09. abschlu├č ?
 hall of fame
  
  lug in holland
  
  lug@uni


home
sitemap
suche
login
hilfeforum
impressum



Finde uns auf:
 

31.08.2005 Ein sch├Âner, ruhiger Sommertag....

 

 

...h├Ątte das werden k├Ânnen, h├Ątten wir nicht beschlossen, uns mal wieder im Stadion zu treffen... Nach den ersten Versuchen im Kugelstossen und beim Weitsprung (Bei diesen Disziplinen haben wir aus R├╝cksicht auf die Psyche der Sportler auf Aufnahmen verzichtet) ├╝berredeten wir die anwesenden Funktion├Ąre, die Hochsprunganlage aufzubauen.

 

In Helsinki bei der WM hatte man das allerdings irgendwie anders gesehen:

 

Da kamen die Sportler nur ins Stadion und konnten loslegen, weil alles f├╝r sie bereit war.

 

Im Flensburger Stadion mussten wir uns erstmal "warm-schleppen", d.h. das ganze Zubeh├Âr aus den Katakomben des Stadions ans Tageslicht zerren und hinter einem der Tore aufbauen...

Der Aufbau gestaltete sich auch schon spannend: "Das sind doch niemals 95 Zentimeter! Das is viel mehr!" oder "1,35 Meter? Ist das Hochsprung oder Stabhochsprung hier?" Und das ganze mit Uschi als Aufpasser! Die kannte das alles aus dem Fernsehen und gab Kommandos, das einem Angst und Bange wurde ;)

Wir hatten jedenfalls auch dabei schon eine Menge Spa├č und auch die Zahl der Zuschauer nahm st├Ąndig zu - der ein oder andere von uns dachte schon ├╝ber die Gr├╝ndung eines Fanclubs nach.

 

Auf den anderen Stationen hatte Mann bzw. Frau n├Ąmlich schon aufgeh├Ârt und alle kamen so langsam zu uns r├╝ber... Teilweise kamen sie nur zum gucken, teilweise machten sie dann einfach mit...

Was nun folgte, kann man aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten:

 

Ein Teil von uns ist der Meinung, diese Bilder geh├Âren gel├Âscht, verbrannt und f├╝r immer vor den Augen anderer verborgen.

 

Der andere Teil meint aber, dass diese Fotos teilweise so genial sind, da├č man sie der breiten ├ľffentlichkeit wirklich nicht vorenthalten darf und eigentlich selbst der Zeitung mit den 4 grossen Buchstaben anbieten m├╝sste.

 

F├╝r welche Meinung ihr euch entschieden h├Ąttet, k├Ânnt ihr aber leicht feststellen, in dem ihr euch einfach das jetzt Folgende in Ruhe anseht!

Viel Spa├č dabei!

Unsere Athleten

Frank      Jan       Uschi       Mike

Danke!

 

Nicht vergessen m├Âchten und d├╝rfen wir an dieser Stelle ein kleines "Danke sch├Ân" an Wimpy! Er war an diesem Mittwoch auch im Stadion um uns "Hochleistungssportler" zu bewundern und zu fotografieren. Dank ihm k├Ânnen wir diese Fotos pr├Ąsentieren.

 

Ein kleiner Hinweis an dieser Stelle an Walter: Leider wusste Wimpy nicht, da├č auch Du zu unserem LUG-Team geh├Ârst, daher hat er von Deinen Versuchen leider keine Aufnahmen gemacht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden...