::Projekte / 2001 / September 2001 Seite drucken
  der verein   projekte   veranstaltungen   hilfestellung   tips & tricks   fun   
 
  
  pgp / gpg
  
  raspberry pi
  
  foto-galerie
  
  lug in motion
  
  lug in holland
  
  lug@uni


home
sitemap
suche
login
hilfeforum
impressum



Finde uns auf:
 

FL LUG-Blatt

Die Webseiten der LUG FL sind seit einiger Zeit auch unter www.lugfl.de erreichbar. Benutzer des alten URL www.flensburg-treff.de werden automatisch weitergeleitet. Mike hat bei der Gelegenheit die Site komplett neu gestaltet. Schaut mal wieder rein. Bisher ist die Forum-Frage noch nicht gelöst. Vorschläge können noch eingebracht werden. Eine temporäre Lösung ist unter www.kuestenklatschwelle.de zu begutachten.

 

 

Auf dem FTP-Server von RedHat hat sich am 18.8. eine neue Beta-Version der Distribution eingefunden. Nat√ľrlich sind die enthaltenen Pakete auf den aktuellen Stand gebracht worden (Kernel, KDE, Gnome, Gimp usw.). Interessant ist eine Entscheidung im Bezug auf ein Jurnaling-Filesystem: RedHat verwendet ext3. Dies wird wieder zu zahlreichen Glaubenskriegen f√ľhren. Einen wichtigen Vorteil hat diese Variante: Das Filesystem bleibt kompatibel zum bisher eingesetzten ext2 und au√üerdem kann es jederzeit zur√ľckkonvertiert werden! Dies ist meines Wissens mit keinem anderen System m√∂glich. Die Beta kommt nach wie vor mit zwei CDs aus.

 

 

F√ľr Harcdore-CD-Brenner die nicht auf Klicki-Bunti-Admin-Tools√Ę stehen gibt es eine terminalf√§hige L√∂sung unter http://www.chez.com/alex9858/burncenter/. Zu den Features geh√∂ren CD-Copy f√ľr Audio- und Daten-CDs sowie Multisession-CDs und die Erstellung von Audio-CDs aus Wav- und MP3-Files. Auch CDRWs k√∂nnen mit dem Programm bearbeitet werden.

 

 

Da die Abende wieder l√§nger werden, steigt der Bedarf an Lesestoff an: http://ctdp.tripod.com/index.html bietet Links und Dokumente zu den Themen Markup- und Web-Sprachen, Betriebssystemen, Hardware, Programmieren and Netzwerken. Wenn man den Machern der Seite glaubt, sind die Texte f√ľr Anf√§nger und Profis gleicherma√üen geeignet.

 

 

Wer bisher neidisch auf Wind*ws-Software Netmeeting geschaut hat und etwas √§hnliches f√ľr Linux gesucht hat, sollte seinen Browser auf http://www.gnomemeeting.org/ richten. Hier gibt es eine Video-Conferencing-Software, die auch Verbindung zu Netmeeting aufnehmen kann. Unterst√ľtzt werden angeblich alle Video-Ger√§te, die vom Kernel unterst√ľtzt werden.

 

 

Ein unauff√§lliges aber extrem wichtiges St√ľck Software hat in diesem Sommer einen wichtigen Schritt gemacht: Die GCC hat die Versionsnummer 3.0 erreicht und inzwischen schon √ľberschritten. 3.0.1 ist seit dem 20.8. aktuell. Zahlreiche Verbesserungen im C++-Teil und ein neuer Compiler f√ľr Java sind die wichtigsten Ver√§nderungen. www.gnu.org/software/gcc/gcc.html

 

 

Wer länger kein Kernel-Update gemacht hat kann seit dem 18.8 zur Version 2.4.9. greifen. Alan Cox hat bisher keinen Patch veröffentlicht. Die Reihe 2.2.x scheint bei 2.2.19 zu stagnieren.

Am 25.8. kann ein 10. Geburtstag von Linux gefeiert werden. An diesem Datum wurde die erste Ank√ľndigungsmail von Linus in comp.os.minix geschrieben. Nostalgiker k√∂nnen von ftp://ftp.funet.fi/pub/linux die Kernelversion 0.01 downloaden. Das Damalige "Konkurrenz"-System Minix ist unter http://www.cs.vu.nl/~ast/minix.html zu finden.

 

 

Dieser Text wurde wie immer komplett mit StarOffice 5.2 auf Linux erstellt. Finder haften f√ľr ihre Fehler.

© 2001, sk . 24. August 2001