::Projekte / 2001 / MĂ€rz 2001 Seite drucken
  der verein   projekte   veranstaltungen   hilfestellung   tips & tricks   fun   
 
  
  pgp / gpg
  
  raspberry pi
  
  foto-galerie
  
  lug in motion
  
  lug in holland
  
  lug@uni


home
sitemap
suche
login
hilfeforum
impressum



Finde uns auf:
 

FL LUG-Blatt

Ein dreifach donnerndes Helau!

Wir steuern geradewegs auf den Höhepunkt der fĂŒnften Jahreszeit zu. Zum Verdruss der Kölner hat eine DĂŒsseldorfer Brauerei an der Straße des Rosenmontagszugs eine Werbung fĂŒr Altbier anbringen lassen. Unter www.frankenheim.de kann man mehr zu dieser Biersorte erfahren.

Wer lieber mehr ĂŒber das nĂ€rrische Treiben erfahren möchte kann unter www.karneval.de und www.karneval.org noch einiges ĂŒber das rheinlĂ€ndische Brauchtum lernen.

 

 

Da wir uns schon jenseits des Kanals befinden werfen wir noch einen Blick auf eine besondere Stadt: Bielefeld. Jeder hat sicherlich schon einmal von dieser Stadt gehört oder ein Auto mit dem Kennzeichen BI gesehen. Wer aber Akte X kennt, wird seine Freude an folgender Seite haben: http://www.schurke.de/bielefeld.htm

 

 

Wer nicht mit Internetfernsehen auf seinem Rechner seine Augen ruinieren möchte kann zu einer TV-Karte mit BT848/9- oder BT878/9-Chip greifen. NÀhere Informationen zu diesem Thema finden sich unter www.linnuxdoc.org/HOWTO/mini/BTTV-Mini-HOWTO-0.3.html.

 

 

Ein Programm zum Aufzeichnen und Schneiden von Videos ist das Linux Video Studio. Zu finden ist es unter http://ronald.bitfreak.net/index.shtml. Auf dieser Site finden sich auch Links zu zahlreichen anderen TV-Appliaktionen fĂŒr Linux:KWinTV, Xanim oder XawTV.

 

 

Die Site www.linuxtv.org hat die Entwicklung von Linux-Digital-TV-EmpfĂ€ngern, DVD-Spielern und Streamingsoftware fĂŒr Audio- und Videoanwendungen zum Ziel. Da die Software noch recht jung ist, sind momentan fast nur Links zu anderen Projekten bzw. Hardware zu finden.

 

 

Kernel hat es in der Zwischenzeit wieder jede Menge gegeben: In der Reihe 2.4 ist 2.4.2 aktuell. Die Entwicklerversion dieses Zweigs ist bei 2.4.2-ac3. Der Kernel-Zweig 2.2.x ist noch immer bei Version 2.2.18. Die Entwickler haben 2.2.19-pre12 in Arbeit.

 

 

Suse (www.suse.de) hat anscheinend am schnellsten auf den Kernel 2.4 reagiert. Diese Distribution ist seit dem 10. Februar in der Version 7.1 verfĂŒgbar. Wie immer sind bereits eine Menge Patches erhĂ€ltlich (http://www.suse.de/de/support/download/updates/71_i386.html). RedHat hat immerhin bereits eine Beta-Version seiner Linux-Distribution auf seinem FTP-Server verfĂŒgbar (ftp://ftp.redhat.com/pub/redhat/beta/fisher)

 

 

Ob es nur an der fĂŒnften Jahreszeit liegt oder tatsĂ€chlich ernst gemeint ist: Der Papst (www.vatican.va) hat einen Heiligen fĂŒr "Internetsurfer und Programmierer" ausgewĂ€hlt. Es handelt sich dabei um St. Isidor von Sevillia, einen den Wissenschaften zugewandten Geistlichen.

 

 

Zitat des Monats: "This is a beta release of Red Hat Linux. It is not intended for mission critical applications. It`s not even intended for non-mission critical applications. Important data should not be entrusted to Fisher, as it may eat it and make loud belching noises. (http://www.redhat.com/apps/download/beta/rhl.html)

 

 

Dieser Text wurde komplett mit StarOffice 5.2 auf Linux erstellt.

Wer keine Fehler macht ist nur zu faul zum Suchen. © 2001, sk 23. Februar 2001