::Projekte / LUG in motion / 07.09. Kugelstoßen Seite drucken
  der verein   projekte   veranstaltungen   hilfestellung   tips & tricks   fun   
 
  
  pgp / gpg
  
  raspberry pi
  
  foto-galerie
  
  cacert
  
  vereinszeitschrift flugblatt
  
  LUG IN MOTION
 10.08. erstes training
 27.08. schwimmen
 31.08. hochsprung
 07.09. kugelstoßen
 21.09. abschluß ?
 hall of fame
  
  lug in holland
  
  lug@uni


home
sitemap
suche
login
hilfeforum
impressum



Finde uns auf:
 

07.09.2005 Kugelstoßen

Auch am 07. September mussten wir wieder ran: Kugelstoßen war angesagt!

 

Große, kleine, runde, eckige... Die hatten alle möglichen Kugeln oder Steine aus Eisen da - manchmal hat es Vorteil deutlich jünger oder auch deutlich älter zu sein als die Mehrheit: Das Gewicht der Kugel wird von solchen Kleinigkeiten doch stark beeinflusst.




Rotkäppchen

 

Von den Männern und Frauen mit den lustigen roten Mützen hatten wir ja schon berichtet. Das waren die (ehrenamtlichen) Prüfer.

 

Dummerweise prüften sie aber nicht nur die erreichte Leistung sondern auch, ob die von uns gewählte Kugel dem jeweils vorgeschriebenen Gewicht entsprach. Sie liessen uns keine Chance zu mogeln und bestechen liessen sie sich auch nicht.


 

 

Matthias z.B. konnte sich mit der Entscheidung, daß er die grösste und schwerste Kugel - immerhin 7,25 Kg - zu nehmen hatte, nicht so recht anfreunden und sein Blick, als er dieses mörderische Gewicht in die Höhe wuchtete, dieser Blick sprach Bände. Trotzdem sahen selbst die ersten Versuche schon richtig gut aus: Die Haltungsnoten, die er für seine Versuche erhielt, die erreichten Höchstwerte, wenn doch nur die erzielten Weiten auch so gut gewesen wären, aber an denen muss noch kräftig gearbeitet werden...






Matthias - erst skeptisch, dann künstlerisch


Uschi hatte es da schon etwas leichter. Um genau zu sein: 3,25 Kilo leichter, denn soviel weniger wiegt die Kugel, mit der sie ihre Leistungen erbringen muss. Die notwendige Weite konnte sie aber trotz der kleineren Kugel diesmal nicht erreichen, aber es war ja bestimmt nicht unser letztes Kugelstossen....

 





Uschi wuchtet ihre 3-kg-Kugel



Schluss für heute!

Tja, dann mussten wir aber auch leider schon wieder aufhören. Nicht das wir nicht mehr gewollt oder gekonnt hätten, aber irgendjemand hatte wohl vergessen, den Sportabzeichenleuten mitzuteilen, daß im Stadion ausgerechnet an diesem Abend ein Fussball-Regionalligaspiel der B-Jugend stattfand.

 

Und natürlich ist es ziemlich blöd, wenn man z.B. einen 100 Meter Sprint hinlegen will, die Bahn aber von den Betreuern und Ersatzspielern der Fussballmannschaften belegt ist. Das passte nun mal nicht und daher war nach einer kurzen Diskussionsrunde für diesmal Schluss.

 

Aber: Heute ist nicht aller Tage, wir kommen wieder, keine Frage!

 




Die Expertenrunde