::Tips & Tricks / Grunds√§tzliches / Was ist Linux Seite drucken
  der verein   projekte   veranstaltungen   hilfestellung   tips & tricks   fun   
 
  
  GRUNDS√ĄTZLICHES
 was ist linux
 freie software
  
  fenstermanager
  
  web, mail & news
  
  multimedia
  
  novell/suse
  
  gentoo
  
  verschiedenes
  
  links


home
sitemap
suche
login
hilfeforum
impressum



Finde uns auf:
 

Linux

Dieser Begriff geistert nicht erst seit heute durch die Welt. Seit Jahren hat sich der Kreis derjenigen, die sich f√ľr dieses Betriebssystem interessieren, st√§ndig vergr√∂√üert. So war es nur logisch, da√ü sich auch die Flensburger Linux-Fans irgendwann zusammenschlossen zur Flensburger Linux-User-Group. Anf√§nger, Fortgeschrittene und Experten kommen hier zusammen, um sich gemeinsam ihrem Hobby zu widmen.

Was ist Linux denn nun?

Linux ist ein modernes, frei verf√ľgbares Unix - √§hnliches (Unix Derivat) Betriebssystem, welches urspr√ľnglich f√ľr Computer mit Intel 80386 Prozessor oder h√∂her entwickelt wurde. Heute ist es f√ľr fast alle Hardwareplattformen erh√§ltlich.

 

Linux ist ein (je nach Hardwarearchitektur) vollwertiges 32 bit bzw. 64 bit Betriebssystem und deckt den vollen Funktionsumfang eines modernen Betriebssystemes ab. Der Begriff Linux bezeichnet eigentlich nur den Kern des kompletten Systemes, den sogenannten Kernel. Dieser ist jedoch f√ľr alle wichtigen Aufgaben und die Funktionsvielfalt zust√§ndig. Durch die Erg√§nzung des Kernels mit diversen Programmen erh√§lt man dann ein komplettes, stabiles und gut nutzbares System.

Linux ist also Unix?

Nein! Als komplett eigenst√§ndige und freie Re-Implementierung des Unix Betriebssystems, ist Linux vollst√§ndig POSIX konform und verf√ľgt dar√ľber hinaus √ľber Erweiterungen sowohl aus dem SYSTEM V- als auch BSD-Umfeld. Dies bedeutet, da√ü Linux zwar wie Unix aussieht und auch sehr √§hnlich wie Unix funktioniert, jedoch nicht von dessen Quellcode abstammt.

Was bringt mir das?

Als modernes Unix-Derivat verf√ľgt Linux √ľber alle Funktionen, welche von einem solchen Betriebssystem gefordert werden. So sind echtes Multitasking, also die M√∂glichkeit mehrere Programme oder Prozesse zur gleichen Zeit zu bearbeiten, ebenso selbstverst√§ndlich wie dynamische Laufzeitbibliotheken, fortgeschrittenes Speichermanagement, Virtual Memory oder Netzwerkunterst√ľtzung. Desweiteren geh√∂ren Dinge wie Mehrbenutzerf√§higkeit (Multi User Betrieb), gemeinsam nutzbare Resourcen (z.B. Festplatten, Drucker, Modems, ...) zur Normalit√§t von Linux.

 

Als Unix √§hnliches Betriebssystem kann Linux nat√ľrlich auf eine breite Palette an fertiger, und im Sourcecode vorliegender Software (z.B. GNU Software) zur√ľckgreifen. Somit stehen im allen Bereichen entsprechend leistungsf√§hige Tools zur Verf√ľgung.

 

Dar√ľber hinaus wird Linux unter der GNU General Public License (GPL) vertrieben. Dies bedeutet, da√ü Linux vollst√§ndig im Quelltext vorliegt und von jedem nach Belieben erweitert werden kann, er sollte nur "etwas" programmieren k√∂nnen....

 

Linux ist somit einer der kosteng√ľnstigsten Wege, seinen Home PC in eine leistungsf√§hige Unix Workstation zu verwandeln.

F√ľr Interessenten am Linux Betriebssystem oder auch an anderen freien Betriebssystemen bieten wir die M√∂glichkeit an, sich einmal im Monat beim gem√ľtlichen Zusammensein mit den "Insidern" auszutauschen und beraten zu lassen.